Giftköder: Gefahr für Mainfrankens Vierbeiner

Sie seien die besten Freunde des Menschen. So sagt man über die Beziehung zwischen Hund und seinem Herrchen beziehungsweise Frauchen. Und weil dem so ist, werden die beliebten Haustiere auch gehegt und gepflegt. Bei manchen gehören sie sogar schon fast zur Familie. Das scheint aber offenbar dem Ein oder Anderen in Mainfranken ein Dorn im Auge zu sein. Warum dem so ist, ist schwer zu sagen. Fest steht: in der Region Würzburg werden momentan vermehrt Giftköder ausgelegt.