Gesund und Fit: Leukämie

Alle 45 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch an Leukämie. Schlägt eine Chemotherapie als Behandlung nicht an, ist die letzte Möglichkeit eine Stammzellenspende. Doch die Chance einen passenden Spender zu finden ist wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Kann kein passender Spender gefunden werden, bedeutet das für den Leukämiekranken das Todesurteil. Für Betroffene und Angehörige eine harte Zeit des Wartens und der Angst. Doch mit Stammzellen aus der Nabelschnur steigt die Chance auf Erfolg. Meine Kollegin Johanna Claar hat sich für unsere Sendereihe Gesund und Fit dieses Verfahren einmal näher angeschaut.