Gasexplosion Obernbreit

Überall im Garten finden sich die Spuren der Zerstörung. Die Explosion verursachte nicht nur hohen Sachschaden – auch die Bewohnerin des Hauses trug schwere Verletzungen davon. Die Wucht der Detonation war so heftig, dass ein Fensterrahmen der Wohnung komplett herausgesprengt wurde. Er flog mehrere Meter weit und beschädigte den Zaun des Nachbargrundstücks. Außerdem entstand ein fast zwei Meter großes Loch im Dach des Hauses. Die fast 90jährige Bewohnerin der Dachgeschosswohnung wollte womöglich gerade kochen, als es zu dem Vorfall kam.

Die Kriminalpolizei Würzburg hat die Ermittlungen aufgenommen.