Frankenwürfel für Fredi Breunig

Frankenwürfel für Fredi Breunig. Der Kabarettist aus Salz im Landkreis Rhön-Grabfeld ist einer der drei diesjährigen Preisträger. Die Auszeichnung wird alljährlich am 11. November, dem Namenstag des Frankenheiligen Martin verliehen. Bedacht werden Personen, denen die Eigenschaften wendig, witzig, widersprüchlich zugesprochen werden. Die drei fränkischen Regierungsbezirke stellen jeweils einen der Geehrten. Fredi Breunig ist in der Region unter anderem durchs Politiker-Derblecken in Burglauer bekannt. In fränkischer Mundart hält er Mandatsträgern dort alljährlich den Spiegel vor.