Fortschritte für Krönlein Areal Nutzung

 Der Schweinfurter Stadtrat hat weitere Weichen für die Sanierung des sogenannten Flietgrundstücks“ an der Ecke Keßlergasse Lange Zehntstraße gestellt. Geplant ist dort die Errichtung eines Wohn und Geschäftshauses. Einen weiterentwickelten städtebaulicher Entwurf haben die Investoren Glöcke und Riedel vorgelegt, der Stadtrat stimmte dem mit breiter Mehrheit zu. Aufgrund der neuen Pläne müssen jetzt Neuberechnungen hinsichtlich der Stellplatzablöse erstellt werden. Erst dann kann die Stadt ihr Ankaufsrecht an die Investoren weitergeben. Oberbürgermeister Sebastian Remelé ist zuversichtlich, dass ein genehmigungsfähiger Bauantrag bis zum Herbst vorliegen werde.