Flüchtling aus Äthopien macht Ausbildung in Sennfelder Firma

Ohne Familie in einem fremden Land, politisch verfolgt, ohne Aussicht darauf in sein Heimatland zurückkehren zu dürfen. So ergeht es auch dem äthiopischen Flüchtling Alec. Vor drei Jahren kam er nach Deutschland. Mittlerweile hat er sich gut in Schweinfurt integriert, ist Mitglied im Posaunenchor in Sennfeld. Seit August hat er sogar eine Ausbildungsstelle in einer Sennfelder Firma.