Explosion in Trafostation sorgt für Stromausfall

Am Samstagmorgen ist in der Ernst-Sachs-Straße in Schweinfurt eine Trafostation explodiert. Der Notruf war nach 8:15 Uhr bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums eingegangen. Das Feuer konnte innerhalb von zwei Stunden gelöscht werden. Die Explosion sorgte für einige Stunden für Stromausfall in weiten Teilen Schweinfurts. Insgesamt waren sieben Stadtteile vom Stromausfall betroffen, auch der Zugverkehr war gesperrt. Drei geparkte Autos und ein vorbeifahrendes Fahrzeug wurden durch Trümmerteile beschädigt. Die Polizei geht bislang davon aus, dass ein technischer Defekt die Explosion verursacht hat. Der Schaden wird auf eine Summe im sechsstelligen Bereich geschätzt.