Europa-Urkunde für Würzburger Schule

Bayerns Europaministerin Emilia Müller hat der Klara-Oppenheimer-Schule in Würzburg die Europa Urkunde verliehen. Damit sollen die innovativen Projekte und Partnerschaften der Schule geehrt werden, mit denen sie den Schülerinnen und Schülern optimale Vorraussetzungen für ihre berufliche Ausbildung bieten will.
Zu den Projekten der Klara-Oppenheimer-Schule gehört zum Beispiel die Erarbeitung eines digitalen Verzeichnisses von Weinwanderwegen.
Außerdem gibt es Schulpartnerschaften in Caen in Frankreich und im tschechischen Brünn.