Ermittlungen gegen drei Personen nach Schraudenbachunglück – Gutachten soll Einsturzgrund beweisen

Der 15. Juni 2016. Die Schraudenbachbrücke an der A7 stürzt bei Bauarbeiten in sich zusammen. Ein Arbeiter kommt ums Leben. 15 werden schwer verletzt. Über ein Jahr war der Grund für das tragische Unglück unklar. Ein Gutachten, das die Ursache aufdecken sollten hat lange auf sich warten lassen. Jetzt ist fertiggestellt. Es bestätigt dabei die ersten Vermutungen und bringt juristische Folgen mit sich.