Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

Erlanger Stadtwerke erleiden finanziellen Verlust durch Windräder

Windkraftanlagen bringen keinen Strom. Die Stadt Erlangen hat in den Landkreisen Bad Kissingen, Main-Spessart und Bamberg insgesamt 9 Windräder aufgestellt. Prognosen zufolge sollten die Anlagen positive Werte bringen. Dies stellte sich jedoch im Nachhinein als Irrtum heraus. 2012 und 2013 wehte so wenig Wind, dass die Stadtwerke einen Verlust von 3,8 Millionen Euro machten. Man hofft in Zukunft auf überdurchschnittliche Windjahre, die das Defizit relativieren sollen. Außerdem sollen die drei bestehenden Masten im windarmen Rannungen durch höhere ersetzt werden.