Einsatz für Kornblume & Co.

Immer häufiger verschwinden seltene Pflanzen von den heimischen Feldern. Diesem Trend entgegen zu wirken, war Ziel des Wettbewerbs „Blühende Ackerwildkräuter“. Insgesamt zwölf Landwirte aus Unterfranken haben daran teilgenommen. Als Sieger ging Gert Urban aus Ostheim vor der Rhön im Landkreis Rhön-Grabfeld hervor. Auf seinem Acker blühen mit 17 verschiedenen Arten die meisten Ackerwildkräuter.