Dürre in den Weinbergen

In den Weinanbaugebieten im Haßbergkreis und dem Steigerwald herrscht momentan Dürre. Wegen der Trockenheit ist die diesjährige Ernte gefährdet. Selbst die Brunnen für die teilweise vorhandenen Betropfungsanlagen sind größtenteils leer. Wenn es nicht bald ausreichend regnet, wird es im September keine Weinlese geben. Um wenigstens die Weinstöcke retten zu können, schneiden die Winzer schon jetzt die Trauben von den Reben. Durch die extreme Trockenheit ist auch die Erne für das nächste Jahr gefährdet, da die Rebstöcke für den kalten Winter geschwächt sind.