Derby in der Landesliga – Zweite Mannschaft des FC schlägt Würzburger Kickers 2:1

Die Pokal-Blamagen sind ausgeblieben. Sowohl der FC Schweinfurt 05 als auch der TSV Großbardorf haben die nächste Runde im Toto-Pokal erreicht. Die Schnüdel setzten sich in der ersten Runde beim TSV Karlburg mit 3:0 durch. Die Gallier machten es etwas spannender. Beim SV Euerbach/Kützberg gewann der TSV mit 2:1. Bereits nächsten Mittwoch steht die nächste Runde an. Großbardorf erwartet dann zuhause Drittligist Würzburger Kickers. Schweinfurt muss beim FC Eintracht Bamberg antreten. Um Punkte ging es gestern im Willy- Sachs Stadion. Dort trafen die Reserve-Teams der Schnüdel und der Kickers aufeinander.