Der Einzelhandel zieht Weihnachtsbilanz

Für den Einzelhandel ist das Weihnachtsgeschäft nicht schon im Dezember vorbei. Traditionell geht es noch bis zum Dreikönigstag hoch her in den Geschäften. Gutscheine werden eingelöst und Schnäppchen locken.

In diesem Jahr fällt die Bilanz wechselhaft aus. Elekronikartikel verkauften sich sehr gut, Textilien dafür weniger. Generell hat sich das Weihnachtsgeschäft in den letzten Jahren verändert. Immer öfter kommen Gutscheine oder Bargeld unter den Baum. Da diese gerne schon Anfang Januar ausgeben werden, fällt die Bilanz im Großen und Ganzen gut aus. Besonders zufrieden ist auch der Lebensmittelhandel. Denn das Festessen lässt man sich gerne etwas kosten.