Dauerthema SüdLink – Runder Tisch diskutiert über Stromtrasse

SüdLink – die geplante Stromtrasse beschäftigt die Gemüter schon lange. Für die Region Main-Rhön konnte ein wichtiger Erfolg erzielt werden: statt den geplanten drei Leitungen soll nur eine realisiert werden. Stattdessen soll die Erdverkabelung Vorrang haben. Diese energiepolitischen Eckpunkte sollen nun durch ein Gesetz verabschiedet werden. Aus diesem Anlass gab es nun einen Runden Tisch. Mit dabei: Bürgerinitiativen, sowie Gemeinde- und Verbandsvertreter. Auch die Leiterin der Abteilung Engergierpolitik im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Energie Ulrike Wolf war dabei.