Dampfmaschinen-Ausstellung im Museum Obere Saline

„Also wat is en Dampfmaschin?“ – wer den Film „Die Feurzangenbowle“ kennt, weiß darauf sicher eine Antwort. „Da stelle mer uns janz dumm“, so Lehrer Bömmel nämlich zu Pfeiffer und dem Rest der Klasse, „und da sage mer so: En Dampfmaschin, dat is ene jroße schwarze Raum, der hat hinten und vorne e Loch.“ Wem das als Erklärung nicht reicht, der hat jetzt zwei Möglichkeiten: entweder er schaut sich den Film mal wieder ganz in Ruhe an, oder er stattet dem Museum Obere Saline in Bad Kissingen einen Besuch ab. Da nämlich sind noch bis zum 1. Februar viele, viele Dampfspielzeuge ausgestellt. Zu sehen mittwochs bis sonntags, jeweils von 14 bis 17 Uhr.