Christoph 18 startet wieder von Ochsenfurt

Christoph 18 startet wieder von Ochsenfurt aus.  Der Hangar am Ochsenfurter Greinberg neben der Mainklinik wurde für rund 1,7 Millionen Euro saniert und ein neuer Anbau für die Crew errichtet.

8 Monate lang war die Stammstation des Rettungshubschraubers instand gesetzt worden. Währenddessen ging der ADAC – Einsatzflieger vom Flugplatz Giebelstadt aus in die Luft. Christoph 18 flog etwa 1700 Einsätze  im vergangenen Jahr. Damit liegt er in der ADAC-Statistik auf Platz 2 in Bayern.