Schlechte Noten für Uni und FH

Das Zeit Magazin hat sein neues CHE-Ranking veröffentlicht. Die Würzburger Universität, wie auch die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt schnitten dabei unterdurchschnittlich ab. Die Universität befindet sich beispielsweise in den Fachbereichen Jura und Wirtschaftsinformatik deutschlandweit im Schlussfeld aller Universitäten. Die FH Würzburg Schweinfurt erreicht niedrige Plätze in den Bereichen Kommunikationswissenschaft, Architektur und Soziale Arbeit. Beim CHE-Ranking beurteilen rund 200.000 Studierende und ca. 15.000 Professoren die Fachhochschulen und Universitäten in ganz Deutschland. Die Kategorien reichen von der Bibliotheksausstattung über Betreuung bis hin zum Gesamturteil der Studierenden.