Bürgerbräugelände – Sanierung schreitet voran

Das Bürgerbräugelände in der Würzburger Zellerau wird aufwändig saniert. Denn die Gebäude aus der Gründerzeit bleiben komplett erhalten. Es entstehen neue Flächen für Gewerbe, Gastronomie, Büro und Wohnungen. Darüber hinaus geplant: der Einzug des Programmkino Central mit drei Kinosälen, und ein Hotel mit 28 Doppelzimmer. In spätestens fünf Jahren soll das Bürgerbräu Würzburg ein neues „Kultur- und Kreativzentrum“ sein. Investoren sind Architekt Roland Breunig und die Sektkellerei Höfer. Bis 1989 wurde auf dem Gelände Bier der Brauerei Bürgerbräu produziert.