Brauhaus Schweinfurt insolvent

Bis ins Jahr 1858 geht die Geschichte des Brauhaus Schweinfurt zurück. Neben einem Sudhaus gehörten Gär- und Kelleranlagen sowie eine Wirtschaft zum Brauereibesitz. Der Bierausstoß hielt sich damals noch in bescheidenen Grenzen. Über die Jahre hinweg wurde die Brauerei jedoch stets modernisiert und erweitert. 2012 feierte der Schweinfurter Bierhersteller sein 100-jähriges Bestehen am Klingbrunnen. Doch schon damals schrieb man rote Zahlen. Vor gut einer Woche beantragte das Unternehmen Insolvenz.