Brand in Marktheidenfeld

Zu einem Brand kam es am Silvestertag in Marktheidenfeld – dabei wurde ein älteres Haus zerstört, der Bewohner blieb unverletzt.

Ein Spaziergänger war auf den Brand aufmerksam geworden und alarmierte die Feuerwehr. Der 83jährige Bewohner des Hauses hatte noch eigene Löschversuche unternehmen wollen, wurde jedoch von Zeugen in Sicherheit gebracht. Die Flammen waren schnell unter Kontrolle, dennoch wurde das ältere Gebäude zerstört. Nach neuesten Ermittlungen der Kriminalpolizei ist das Feuer außerhalb des Hauses ausgebrochen und hat dann auf die Gebäude übergegriffen. Die Ursache für den Brand ist bisher unklar.