Stadtbau Würzburg zieht Bilanz

Die Stadtbau Würzburg hat im Jahr 2012 ein Plus von 2,5 Millionen Euro erwirtschaftet. Grund für den satten Überschuss sind diverse Grundstücksverkäufe im Stadtgebiet. Daneben hat das Immobilienunternehmen kräftig investiert. Für fast 18 Millionen Euro wurden neue Häuser gebaut und alte modernisiert. Auch die nächsten Jahre soll es so weitergehen. Pro Jahr werden 15 Millionen Euro in den Erhalt und Neubau fließen.