Behördenverlagerung – Landesbaudirektion kommt Anfang 2017 nach Ebern

2015 begann die größte Regionalisierung von staattlichen Behörden und Einrichtungen der letzten Jahrzehnte. Über 50 Behörden und staatliche Einrichtungen sollen aus Ballungsräumen in lädnliche Gebiete verlagert werden. Das betrifft nach aktuellen Stand 3.155 Personen. Nach Unterfranken kommen insgesamt 346 Arbeitsplätze. 100 davon nach Ebern in Landkreis Haßberge.