Baumschutzverordnung – Bürgerbegehren nimmt erste Hürde

Der Kampf der Schweinfurter Liste um den Erhalt der Baumschutzverordnung hat die erste Hürde genommen. So ist es gelungen die ersten notwendigen 2450 Unterschriften von Bürgern zu sammeln, die in der Stadt leben. Die Namensliste soll am kommenden Freitag im Rathaus übergeben werden. Vor einigen Monaten hatte sich vor allem die CSU Stadtratsfraktion dafür stark gemacht, die Baumschutzverordnung abzuschaffen. Kritiker dieser Maßnahme befürchten, dass Schweinfurt im schlimmsten Falle zum Betoneiland werden könnte.