Bauernverband zieht Bilanz 2012

Auf eine vernünftige und normale Ernte im Jahr 2012 blicken die unterfränkischen Landwirte zurück.

Diese Bilanz zog der Bayerische Bauernverband nun bei einer Pressekonferenz. Ein Jahr der Wetterkapriolen liegt hinter den Bauern. Der starke Frost im Februar letzten Jahres hat nicht nur die Schifffahrt behindert, sondern auch den Raps und das Wintergetreide erfrieren lassen. Dennoch sind die Einnahmen der Landwirte gleich geblieben, so der Bauernverband.