Bad Kissingen – Katharinenstift schließt

Das Bad Kissinger Pflegeheim Katharinenstift wird zum 29. Februar geschlossen. Der Grund: Das Heim in der Friedrich-List-Straße sei seit Jahren nicht ausgelastet, so Jochen Keßler-Rosa, Vorstand des Diakonischen Werkes Schweinfurt. Das Haus habe aufgrund längerer Unterbelegung ein dauerhaft hohes Defizit. Ein weiteres Problem: das deutliche Überangebot an Pflegeplätzen in der Region Bad Kissingen.

Das Pflegeheim Katharinenstift verfügt über 56 Plätze. Aktuell seien davon nur 25 belegt. Das Diakonische Werk will den Bewohnern nun Alternativen anbieten. Die Immobilie selbst soll weiter genutzt werden. Die Verhandlungen dazu laufen bereits.