Bad Kissingen empfängt erste Asylbewerber

Heute Vormittag kamen in Bad Kissingen die ersten Flüchtlinge in der Notunterkunft an. Die ehemalige Wäschefabrik in der Röntgenstraße wurde in der vergangenen Woche für 200 Asylbewerber hergerichtet. 55 kamen heute dort an und wurden herzlich empfangen. Sie stammen aus Syrien und Afghanistan, unter ihnen viele Familien mit Kindern. Ein weiterer Bus wird im Laufe des heutigen Tages erwartet. Für die Neuankömmlinge werden Sach- und Geldspenden vom Bayerischen Roten Kreuz und dem Caritasverband Bad Kissingen gerne entgegengenommen.