Ausstellung der Lebensretter

Jahrzehntelang herrschte Bürgerkrieg im Südsudan. Das Land ist zerrüttet. Mehr als fünf Millionen Menschen sind auf Hilfe angewiesen. Im Kongo sind Gewalt und Vertreibung an der Tagesordnung und auf Haiti legte 2010 ein Erdbeben die Gesundheitsversorgung lahm. In all diesen Krisengebieten sind die Ärzte ohne Grenzen im Einsatz. Wie sie unter widrigsten Bedingungen Leben retten, zeigt derzeit eine Ausstellung auf dem Unteren Markt in Würzburg.