Aus für Kernkraftwerk Grafenrheinfeld scheint besiegelt

Spätestens Ende nächsten Jahres soll es im Zuge der Energiewende vom Netz gehen. Seit 1982 ist es in Betrieb und produziert jährlich etwa zehn Milliarden Kilowattstunden Strom. Wie es nach 2015 mit dem ausgedienten Meiler weiter gehen könnte – das skizzierten Verantwortliche von KKG-Betreiber E.ON gestern im Rahmen einer Pressekonferenz.