Aufstand der Entrechteten: Käthe Kollwitz im Kulturspeicher

Sie gehört zu den bekanntesten deutschen Künstlerinnen des 20.Jahrhunderts – Käthe Kollwitz. Geboren wurde sie vor 150 Jahren. Hineingeboren wurde sie in eine gut situierte Familie – doch in ihrer Kunst widmet sie sich vor allem den armen, benachteiligten Menschen. In ihrem Graphik- Zyklus „Bauernkrieg“ bannt sie die Sorgen und Nöte der Entrechteten in berührende Bilder. Marlene Farrenkopf und Anne Zillmer haben sich die Blätter im Museum im Kulturspeicher angesehen.

Die Ausstellung „Aufstand“ über den Zyklus „Bauernkrieg“ von Käthe Kollwitz ist noch bis zum 14. Januar im Museum im Kulturspeicher zu sehen.