Aufatmen in Arnstein – Es kann wieder gebadet werden

Die Besucher des Arnsteiner Badesees können aufatmen: Im Wasser befinden sich keine gefährlichen Wassertiere, wie befürchtet. Derzeit ist das nördliche Ufer des Sees gesperrt. Der Grund: Einige Schwimmer sind von unbekannten Unterwassertieren gebissen worden. Sie trugen millimetergroße Wunden davon, die leichte Rötungen mit lästigen Beschwerden mit sich brachten.