Aubstadt steht in der Oberpfalz vor einem schweren Auswärtsspiel

Trotz Unentschieden die Tabellenspitze verteidigt. Der TSV Aubstadt ist nach dem 2:2 zuhause gegen Alemannia Haibach weiter Tabellenführer in der Fußball Bayernliga. Am fünften Spieltag kommt es nun zum nächsten Spitzenspiel. Die Rhön-Grabfelder stehen beim Dritten in Seligenporten vor der einem schweren Auswärtsspiel. In der Oberpfalz gilt es – anders als am Samstag – zwei Halbzeiten lang konzentriert zu spielen.