Armut macht krank

Die Christophorus-Gesellschaft Würzburg kümmert sich um arme Menschen, Obdachlose und Strafentlassene. Um ihnen helfen zu können ist die Einrichtung, die von der Caritas und der Diakonie getragen wird, auf Hilfe angewiesen. Bürger können die Arbeit in Form von Spenden oder ehrenamtlichem Engagement unterstützen.