Alkoholpräventionspreis für Schweinfurter Narren

In diesem Jahr gibt es in Schweinfurt bereits zum vierten Mal den Alkoholpräventionspreis. Faschingsgruppen, die sich beim Umzug am 9. Februar kritisch mit dem Thema Alkoholkonsum auseinandersetzen, werden prämiert. Nicht nur Faschingswagen – auch jede andere Art, die das Thema darstellt, ist möglich. Der Sieger bekommt 200 Euro, der 2. Platz ist mit 100 Euro dotiert.

Gruppen, die sich bewerben möchten, können das bei der Anmeldung für den Faschingszug mit angeben. Fragen zum Wettbewerb und rund um das Projekt beantwortet ein Mitarbeiter des Stadtjugendamts und der Nummer
09721/ 20 11 75.