Aktiv im Kampf gegen Aids – die Gemeinschaft Sant Egidio

Schwerpunkt ist das Projekt DREAM („Drug Resource Enhancement against AIDS and Malnutrition“) Es wurde 2001 in Mosambik gegründet und läuft mittlerweile in zehn afrikanischen Staaten. Hier geht es darum, HIV Infizierte mit einer antiretrovirale Therapie zu behandeln und die Übertragung von HIV durch positive Mütter auf ihre Kinder zu verhindern. Derzeit sind im Rahmen des Projektes 195.000 Personen in Behandlung
Davon sind 33.000 Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren. 1.830 Schwangere werden momentan begleitet. In Europa ist Aids inzwischen so etwas wie eine chronische Krankheit, die mit Medikamenten gut in den Griff zu kriegen ist. In Afrika fehlen die Mittel. Hier ist die Krankheit schnell tödlich. 34 Millionen Menschen weltweit HIV positiv. 2012 ist die Zahl leicht gestiegen. Weitere Informationen: www.dream.santedigio.org