60 Jahre DAHW – Festakt zum Jubiläum

Mit einem Festakt und einem Staatsempfang feierte Die Deutsche Lepra und Tuberkulosehilfe ihren 60. Geburtstag. In der Würzburger Residenz ließen 250 Gäste aus aller Welt die Geschichte und die Leistungen des DAHW Revue passieren. Als Deutsches Aussätzigen Hilfswerk war die Organisation vor 60 Jahren in Zell am Main gegründet worden. Sie hat ihren Hauptsitz in Würzburg. Das Hilfswerk unterstützt dieses Jahr über 150 Programme in 20 Ländern mit über 12 Millionen Euro. Eine ausführliche Berichterstattung folgt.