100 Jahre SPD in der Semmelstraße

Dieses Haus hat eine lange Tradition. Seit einem Jahrhundert ist es im Eigentum der SPD. Zunächst waren dort die Räumlichkeiten für den Verlag und die Druckerei des fränkischen Volksfreunds untergebracht. Am 16. März 1945 wurde das Gebäude komplett zerstört – erst 13 Jahre später begann der Wiederaufbau. Seit jeher hat die Würzburger SPD dort ihre Büros. Die Besucher hatten bei dem Jubiläumsfest die Gelegenheit Homaira Mansury kennen zu lernen. Die Abgeordneten der SPD Stadt und Landkreis Würzburg wollen die 34jährige Soziologin als Kandidatin für die Bundestagswahl ins Rennen schicken.