Mariä Himmelfahrt – Neuer Feiertag

Einige Gemeinden in Franken dürfen sich am Freitag erstmals über einen zusätzlichen Feiertag freuen. Der Grund: der letzte Zensus hat ergeben, dass dort mehr Katholiken als Protestanten leben. Daher gilt dort ab sofort der christliche Feiertag Mariä Himmelfahrt am 15. August.

In Mainfranken betrifft dies Geiselwind im Landkreis Kitzingen und Thüngen im Landkreis Mainspessart. Dort fiel die Entscheidung äußerst knapp aus. Es gibt ganze vier katholische Einwohner mehr als evangelische! Die ganze Gemeinde hat morgen aber deswegen frei. Doch nicht alle freuen sich darüber. Was für die einen Entspannung bedeutet, ist für die anderen zusätzlicher Stress.

Geschäftsleute, die Verbindungen zu Bundesländern haben, wo der 15. August kein Feiertag ist, befürchten Kunden zu verlieren. Hingegen Menschen, die sieben Tage in der Woche arbeiten, genießen den freien Tag und sehen ihn als wohlverdiente Auszeit.