Lkw auf A7 umgekippt: Fahrer schwer verletzt

Obernbreit, Lkr. Kitzingen. In der vergangenen Nacht hat ein Lkw-Fahrer auf der A7 die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Zwischen Gollhofen und Marktbreit war der 39-jährige Fahrer ins Schlingern gekommen, der Lkw stürzte um und blockierte so die Fahrbahn in Richtung Kassel. Die genaue Ursache ist noch unklar, ein Fremdverschulden schließt die Polizei aber aus. Bei dem Unfall wurde der Fahrer eingeklemmt und dadurch schwer verletzt. Die Bergungsmaßnahmen dauerten mehrere Stunden und der Verkehr musste umgeleitet werden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 70.000 Euro geschätzt. Die Bergungsmaßnahmen waren heute Vormittag um ca. 11.00 Uhr beendet.