Lastwagen durchbricht Leitplanke

Gegen 6.20 Uhr am Freitagmorgen ereignete sich auf der B 19 zwischen der Konrad-Adenauer-Brücke und der Anschlussstelle Heidingsfeld der A 3 ein Unfall. Ein 31-Jähriger Mann aus den Kreis Würzburg verlor die Kontrolle über seinen Lastwagen. Er streifte die rechte Leitplanke, geriet ins Schleudern und fuhr schließlich seitlich einen Abhang hinunter. Dabei walzte er die Leitplanke auf einer Länge von 100 Metern nieder. Für die Bergung wurden 2 Kräne angefordert, der Fahrer blieb unverletzt. Die B 19 in Richtung Giebelstadt war zeitweise komplett gesperrt.