Kostbare Schriftstücke können gerettet werden

Der Erfolg des diesjährige Weihnachtskartenvorverkauf der Universitätsbibliothek und die Spendenzusagen von mehreren Seiten machen es möglich. Kostbare Schriftstücke aus der Sondersammlung der Würzburger Universitätsbibliothek können restauriert werden. So auch eine Handschrift aus dem ehemaligen Zisterzienserinnenkloster Mariaburghausen. Sie enthält Abschriften originaler Urkunden aus dem Archiv des Fürstbischofs Julius Echter und ist ein wichtiges Dokument für die Geschichte der Universität Würburg und die landesgeschichtliche Forschung.