Koschere Weine im Staatlichen Hofkeller Würzburg

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

Über Nationen hinweg reichen sich nun zwei Weingüter die Hände. Seit kurzem ist der Staatliche Hofkeller mit einem der ältesten Familienweingüter Israels freundschaftlich verbunden. Gelebte Völkerverständigung funktioniert auch über den Wein.

Zu Gast im Hofkeller war Familie Teperberg aus Israel. Sie hatten fünf verschiedene koschere Weine mitgebracht. Die Winzerfamilie bewirtschaftet das älteste Weingut Israels – vor allem mit Rotweinen, Rotling und Rosé kennt sie sich aus. Gegenseitig möchte man aber voneinander lernen – Familie Teperberg beim Weißwein und der Staatliche Hofkeller beim Wassermanagement. 

Nicht nur eine fachliche Zusammenarbeit, sondern auch eine wirkliche Freundschaft ist bei diesem Austausch entstanden, die auch für die Zukunft weiter bestehen.