Kleinlangheim: High auf der A3

 

Am Montag konnte die Polizei gleich drei berauschte Autofahrer auf der A3 aus dem Verkehr ziehen. Zuerst einen 24-jährigen Dänen bei Kleinlangheim, der Kokain konsumiert hatte. Nur 20 Minuten später einen 26-jährigen Skoda-Fahrer an einem Autobahnparkplatz bei Kitzingen, der offenbar unter Einfluss von Drogen stand und eine Zwangspause von mehreren Stunden einlegen musste. Zuletzt erwischte die Polizei gegen 20:30 Uhr einen 23-jährigen Fahrer eines Kleintransporters an der Rastanlage Haidt. Der Mann gab zu, Marihuana geraucht zu haben, ein Drogentest wies jedoch auf weitere Drogen im Blut des Mannes hin. Gegen den Berufskraftfahrer wird nun ermittelt.