Kleines Mädchen startet versehentlich Pkw – Fuß der Mutter wird überrollt

WÜRZBURG. Auf dem Parkplatz eines Gartencenters hat am Mittwochnachmittag eine 6-Jährige versehentlich das Auto ihrer Mutter gestartet. Der Pkw rollte über den Fuß der Frau, bevor er an einen Gartengrill stieß. Glücklicherweise erlitt die Mutter nur Prellungen. Das Mädchen kam mit dem Schrecken davon.

Ein 37-Jährige aus dem Landkreis Würzburg war nach einem Einkauf gegen 14:00 Uhr gerade dabei, ihre beiden Sprösslinge ins Auto zu setzen. Während sie ihren 2-jährigen Sohn auf dem Rücksitz anschnallte, gab sie der 4 Jahre älteren Tochter den Autoschlüssel. Das Mädchen, das auf dem Beifahrersitz saß, erhielt eigentlich die Anweisung den Schlüssel nur auf den Fahrersitz zu legen. Die Kleine wollte es jedoch besonders gut machen und zeigen, wie genau sie der Mutter immer beim Autofahren zu sah. Also steckte sie den Schlüssel schon eifrig in das Zündschloss und drehte ihn gut gemeint sogar schon herum. Der Opel machte daraufhin einen Satz nach vorne und wurde dann unsanft durch einen Ausstellungsgrill aus Beton gestoppt. Unglücklicherweise überrollte ein Reifen hierbei auch den Fuß der Mutter, die neben dem Fahrzeug gestanden hatte.

An dem Gartengrill entstand Sachschaden in Höhe von 130 Euro, am Opel in Höhe von Rund 2000 Euro. Der Verkehrsunfall wurde von der Würzburger Polizei aufgenommen. Der Fuß der 37-Jährigen wurde durch den Rettungsdienst versorgt, zum Glück hatte sie nur Prellungen erlitten. Das kleine Mädchen und ihr Bruder wurden nicht verletzt. Mit Fahrzeugschlüsseln wird das kleine Fräulein in Zukunft aber vermutlich vorsichtiger umgehen.