Keine Beute nach Einbruch in Supermarkt

UETTINGEN, LKR. WÜRZBURG. Ohne Beute sind Unbekannte bei einem Einbruch in einen Supermarkt am frühen Samstagmorgen geblieben. Trotz eines angerichteten Sachschadens von etwa 2000 Euro konnten sie mehrere Zigarettenständer nicht öffnen, weil sie speziell gesichert waren. Die Polizeiinspektion Würzburg-Land hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Gegen 0:45 Uhr war von einer Sicherheitsfirma der Einbruch in einem Supermarkt Am Graben gemeldet worden. Polizeistreifen stellten vor Ort dann kurz darauf fest, dass Unbekannte sich über die Glastüren am Eingang Zugang zum Markt verschafft und im Kassenbereich zielgerichtet die Zigarettenständer angegriffen hatten. Diese waren jedoch zusätzlich gesichert und verschlossen, so dass die Täter hier keine Beute gemacht haben. Nach den bisherigen Feststellungen fehlt auch an anderen Stellen im Geschäft keine Ware.

 

Die Polizeiinspektion Würzburg-Land bittet nun Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen um Mitternacht herum geben können, um Mitteilung unter Tel. 0931/457-1630.