Karlstadt – Auto versinkt im Main

Am frühen Sonntag Morgen hatte sich ein führerloser und nicht ordnungsgemäß gesicherter VW am Mainkai Parkplatz in Karlstadt (Lkr. MSP) selbstständig gemacht und rollte in den Main. Als die alarmierte Polizei eintraf, war das Auto schon komplett versunken. Feuerwehr und Wasserwacht spürten den Wagen mittels Echolot auf – er war bereits rund 400 Meter abgetrieben. Das Auto wurde mit einem Stahlseil gesichert. Ein Schwimmkrank soll den Wagen im Laufe des Vormittages bergen.