Hopfen und Malz, Gott erhalts – Bierkonsum in Bayern gestiegen

Die Bayern haben im vergangenen Jahr wieder mehr Bier getrunken als in den Jahren zuvor. Um bis zu 3,6 Prozent stieg der Bierausstoß der Brauereien auf über 23 Millionen Hektoliter. Gründe hierfür gibt es viele. Der Präsident des bayerischen Brauerbundes, Friedrich Düll, Inhaber der Privatbrauerei Krautheimer , im Landkreis Schweinfurt, sprach mit uns über Trends und Probleme des bayerischen Bieres.