Hochwertige britische Pkw im Visier von Dieben – Range Rover gestohlen

ASCHAFFENBURG UND WÜRZBURG. Gleich bei zwei Autohäusern hat vermutlich die selbe Tätergruppe am Wochenende versucht, hochwertige Range Rover, Landrover und einen Jaguar F-Type zu stehlen. In Aschaffenburg hatten die Unbekannten Erfolg und nahmen einen Land Rover im Wert von über 100.000 Euro mit. An den anderen Fahrzeugen haben die Diebe jeweils Schäden in Höhe von mindestens 2000 Euro verursacht. Die Kriminalpolizeiinspektionen Aschaffenburg und Würzburg bitten um Zeugenhinweise.

In Aschaffenburg haben die Unbekannten zwischen Samstagabend, 20:00 Uhr und Montagfrüh, 07:30 Uhr in der Würzburger Straße hinter einer Waschanlage versucht, einen dort abgestellten Land Rover zu stehlen. Durch Manipulationen an einer Fahrzeugtüre gelang es ihnen, eine Seitenscheibe zu öffnen. Ob die Täter in das Fahrzeug gelangten, ist unklar, der Diebstahlsversuch scheiterte offenbar.

Vermutlich im gleichen Zeitraum wurde jedoch ein nebenan in einem Autohaus abgestellter schwarzer Land Rover mit dem Kennzeichen AB-K 2700 gestohlen. Dieses Fahrzeug hat einen Wert von über 100.000 Euro.

In Würzburg liegt die Tatzeit für die Versuche, edle britische Fahrzeuge bei einem Autohaus in der Nürnberger Straße zu stehlen, zwischen Samstag, 15:00 Uhr, und Montag, 08:00 Uhr. Es spricht vieles dafür, dass die gleiche Tätergruppe wie in Aschaffenburg hier am Werk war. Bei zwei Range Rover und einem Jaguar F-Type gingen die Unbekannten wie in Aschaffenburg Fahrzeugtüren an, um die Seitenscheiben zu öffnen. Anschließend versuchten die Diebe, die Fahrzeugelektronik zu manipulieren, was jedoch nicht gelang. Es entstand jeweils hoher Sachschaden an den Fahrzeugen.

Die Kripo Aschaffenburg und Würzburg bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer am Wochenende bei den beiden Autohäusern verdächtige Beobachtungen zu Personen oder Fahrzeugen gemacht hat, wird gebeten, sich unter Tel. 06021/857-1732 oder 0931/457-1732 zu melden.