Haßberg-Kliniken – Landrat Wilhelm Schneider ist zuversichtlich

Die Haßberg-Kliniken bereiten dem Landkreis Haßberge schon seit einiger Zeit Kopfzerbrechen. 2006 und 2007 verzichteten Beschäftigte auf einen Teil ihres Gehalts, um dringend notwendige Investitionen zu ermöglichen. Seit 2012 schrieben die Kliniken dann rote Zahlen. Am Montag zog Landrat Wilhelm Schneider über sein erstes Amtsjahr Bilanz und erklärte, wie man die Zukunft der Haßberg-Kliniken gestalten will.