Gutachten über Baumängel an Ochsenfurter Turnhalle

Einen Schritt weiter ist man im Landratsamt Würzburg gekommen, was die Mängel am Neubau an der  Turn- und Schwimmhalle in Ochsenfurt angeht. Die Baustelle ruht seit über einem Jahr. Im Sommer  2012 hat der Kreistag beschlossen die Arbeiten auf der Baustelle ruhen zu lassen bis geklärt ist, wer für den Pfusch verantwortlich ist und letztlich die Mehrkosten zu tragen hat. Diese Baumängel wurden dokumentiert und nun ist das Gutachten fertig: es umfasst 263 Seiten und 5 Ordner mit Anlagen, teilt das Landratsamt mit. Viel Arbeit für die dortigen Mitarbeiter, das Gutachten technisch und juristisch auszuwerten. Landrat Eberhard Nuss möchte das Bauwerk baldmöglichst zu einem Abschluss bringen. Die Ochsenfurter müssen schon seit 3 Jahren auf die Turn- und Schwimmhalle der Realschule verzichten.